Einträge im lexikon-logistik.de

SaaS

Software as a Service - SaaS - Bei diesem Model läuft die Software auf der Hardware eines Service Providers und wird einem Nutzer per Netzwerk (i.d.R. Internet via Web-Browser) zur Verfügung gestellt. Für die Nutzung der Software beim User wird somit nur ein internetfähiger Computer sowie eine Netzwerkverbindung zum externen IT-Dienstleister benötigt. Für die Nutzung zahlt der Kunde i.d.R. eine nutzungsabhängige Gebühr. Hier sind zeitbasierte (z.B. monatliche Gebühr) oder Account-basierte (Anzahl gleichzeitig legitimierter Nutzer) Modelle üblich.
Dem Servicenehmer werden so gegen eine laufende Gebühr die Anschaffungskosten für Software erspart. Dadurch können IT-KOsten variabilisiert werden. Der Serviceprovider übernimmt i.d.R. auch die komplette IT-Administration und weitere Serviceleistungen wie z.B. laufende Wartungsarbeiten und Software-Patches und -Updates.
Siehe auch: ASP bzw. Application Service Providing


logistik-heute.de - Online News

--- 24.09.2018 - 10:09 Uhr | Experte rät bei Bränden von anderen Löschmitteln ab --- 24.09.2018 - 06:00 Uhr | Bito bringt den Drehstapel-Behälter U-Turn mit auf die FachPack. --- 24.09.2018 - 06:00 Uhr | Architekt Dirk Landrock spricht über Trends bei der Gestaltung neuer Lager. --- 23.09.2018 - 11:59 Uhr | SW-Paratus präsentiert Flex-Box-System auf der FachPack. --- 22.09.2018 - 09:39 Uhr | Basistraining Einkauf --- 22.09.2018 - 06:00 Uhr | Axit schließt Kooperationsvertrag mit INTTRA-Partnernetzwerk. --- 21.09.2018 - 14:43 Uhr | Tag der Verpackung ---

lexikon-logistik.de

ist ein Service der logistik jobs GmbH